Freitag, 8. Juli 2016

Das Lied des Eisdrachen George R.R. Martin



Erscheinungstermin: 02. November 2015
Inszenierte Lesung mit Musik, Ungekürzte Lesung
Gelesen von Reinhard Kuhnert

Adara ist ein Winterkind, geboren in der eisigsten Nacht seit Menschengedenken. Und Adara ist anders: Sie liebt die Kälte, das Eis, die Stille. Ihr einziger Freund ist ein kristallblauer Drache, der sie winters besucht. Als eines Tages feindliche Drachenkämpfer Adaras Heimat bedrohen, ist es die Freundschaft zwischen Winterkind und Eisdrachen, die das Leben ihrer Familie rettet.




Eine Geschichte über Freundschaft, Loyalität und Tapferkeit.
Vom Großmeister der Fantasy und Schöpfer der preisgekrönten Saga Das Lied von Eis und Feuer.
Fulminant gelesen von der deutschen Stimme George R. R. Martins - Reinhard Kuhnert.
(1CD, Laufzeit: 1h)

Inhalt:

Cover:
Das Cover ist sehr schön gestaltet mit einer Zeichnung eines Eisdrachen. Alles ist in Blau gehalten mit rot/blauer Schrift.




In dieser Kindergeschichte gibt es keine heile Welt. Es handelt sich hierbei um eine härtere Realität, in der man Entscheidungen trifft und mit den Konsequenzen leben muss. Diese Geschichte ist ein Muss für alle eingefleischten GOT Fans.
 
Eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft, Loyalität und Tapferkeit. Ein sehr schöne Vorlesegeschichte für Kinder aber auch für Erwachsene sehr schön zum Hören oder Vorlesen.
Die Stimme des Sprechers Reinhard Kuhnert ist sehr angenehm zu Hören. Ich war von Anfang an von Adaras Schicksal fasziniert. Die großväterliche Stimme des Sprechers, die Musik und Spannung, die der Autor mit seinem Schreibstil erzeugt, passen perfekt zueinander und sind wunderbar aufeinander abgestimmt.

Fazit:
Abschließend lässt sich sagen, dass dies eine sehr märchenhafte und schöne Geschichte ist. Dieses Hörbuch bekommt von mir 5 von 5 Sternen.



Der Autor schafft es immer wieder aufs Neue die Welt so zu beschreiben, dass man meint man wäre mit Adara unterwegs und streichelt gerade einen Eisdrachen.


Solltet Ihr weitere Informationen über das Buch benötigen könnt ihr auf http://www.randomhouse.de/ alles weitere nachlesen.
Ich bedanke mich beim Verlag, dass sie mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen