Montag, 23. Januar 2017

Kochen und Backen mit der Kräuter-Liesel - Liesel Malm


Meine besten Rezepte
Erscheinungstermin: 11. Mai 2015

Inhalt:
Liesel Malm, die Kräuter-Liesel, hat nach einer ernsthaften Krankheitsdiagnose konsequent ihre Ernährung umgestellt. Vollwertige, fleischlose Gerichte, mit wirksamen und schmackhaften Kräutern und Gewürzen veredelt, stehen jetzt seit Jahren auf ihrem Essensplan. So kommen Geschmack und Gesundheit zusammen. Denn dass Wohlbefinden und Ernährung unabdingbar zusammenhängen, hat Liesel Malm erlebt und dieses Wissen möchte sie mit ihren Rezepten weitergeben.

Cover:
Das Cover gefällt mir gut. Man sieht darauf ein leckeres Gericht mit frischen Erbsen und Gartenkräutern.

Meine Meinung:
Nach einer ernsthaften Krankheitsdiagnose hat die Autorin konsequent ihre Ernährung auf vollwertige, fleischlose Gerichte, mit wirksamen und schmackhaften Kräutern und Gewürzen umgestellt. In diesem Buch gibt sie ihre Erfahrungen und ihr Wissen in tolle Rezepten verpackt und an den Leser weiter. Das Buch ist aufgeteilt in verschiedene Kategorien, so dass man sich wirklich sehr gut zurechtfinden kann. Man findet in diesem Buch Vorspeisen, Salate, Suppen, Eintöpfe, Hauptgerichte, Desserts, Kuchen, Torten, Brot, Brötchen und Brotaufstriche. Bei jedem Rezept gibt es auf der einen Seite eine Farbkopie des Essens, auf der anderen eine genaue Zutatenliste und eine Angabe für wie viele Personen das Essen ist. Man findet Informationen zur Zubereitungszeit, zur Kochzeit und zum Schwierigkeitsgrad. Anschließend wird das Rezept Schritt für Schritt erklärt, so dass man alles sehr gut nachkochen kann. Die Autorin gibt zudem hilfreiche Tipps um die Handhabung noch einfacher zu machen.

Fazit:
Dieses Buch ist ein wahrer Schatz und darf in keiner Kochbuchbibliothek fehlen. Es enthält eine Vielzahl an leckere Rezepten, die gut nachzukochen sind Dank der Zutatenliste und der ausführlichen Beschreibungen. Insgesamt gibt es in diesem Kochbuch über 60 Rezepte auf 140 Seiten, wobei alle vegetarisch sind und ohne weißes Mehl und Zucker zubereitet werden.
Solltet Ihr weitere Informationen über das Buch benötigen könnt ihr auf http://www.randomhouse.de/ alles weitere nachlesen. 
Ich bedanke mich beim Verlag, dass sie mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen