Samstag, 2. April 2016

Verbotene Frucht



Titel:
Verbotene Frucht – Eves erster Fall
Autorin:
Sylivia Day

Format:
Taschenbuch; 400 Seiten




Klappentext:
Evangeline Hollis, genannt Eve, ist eine ganz normale junge Frau – bis ihr eines Tages ein heißer One-Night-Stand mit einem attraktiven Fremden zum Verhängnis wird: Eve wird für ihre Verfehlung mit dem Kainsmal gezeichnet und muss künftig auf Dämonenjagd gehen. Ihr neuer Boss, Reed Abel, ist unglaublich penibel und verboten sexy. Als wäre es noch nicht genug, dass sich Eve nun tagtäglich mit ihrem lästigen Chef und mordlustigen Dämonen herumschlagen muss, taucht auch noch der geheimnisvolle Alec Cain auf – Abels Bruder und der Mann, der einst Eves Herz gestohlen hat. Für Eve beginnt die aufregendste und gefährlichste Zeit ihres Lebens. Und das liegt nicht nur an den Dämonen …

Meine Meinung:
Verbotene Frucht ist eine Fantasy-Erotik-Roman und absolut lesenswert. Der Hauptcharakter Eve ist eine starke und unabhängige Frau, die genau weiß was sie will und ihre Träume verfolgt. Sylvia Days Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Dieses Buch ist ein guter Mix aus Abendteuer, Fantasy und Erotik wobei natürlich Fantasy im Vordergrund steht, was mir persönlich sehr gut gefällt. Dieses Buch hat mich auch zum Lachen gebracht weil teilweise die Sprüche die Hauptcharaktäre von sich geben einfach urkomisch sind. Man weiß bis zum Schluss nicht was los ist und das baut eine gewisse Spannung auf.

Fazit:
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass dieses Buch genau der richtige Mix aus Spannung, Fantasy und Erotik ist. Die Autorin macht zwischendruch auch Perspektivenwechsel aber diese verwirren den Leser nicht. Das Cover ist schön gestaltet und gefällt mir persönlich sehr gut.
Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen und auch die Folgebände lesen.

Fazit:
Absolut lesenswert!
Bewertung:
5/5 Sterne
Weitere Bände:
Geliebte Sünde – Eves zweiter Fall
Teuflisches Begehren – Eves dritter Fall

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen