Dienstag, 7. Juni 2016

Mann oder Mantra ?



Mann oder Mantra?Janette Paul
Roman
Erscheinungstermin: 18. Januar 2016


Einfach atmen und den Augenblick genießen – beim Sonnengruß ist die junge Yogalehrerin Dee mit der Welt im Reinen. Doch sobald sie auch nur einen Schritt vor die Tür des Yogastudios setzt, herrscht das Chaos: die Rechnungen, die sich auf ihrem Couchtisch stapeln, ihre Mutter, der Dees Lebensstil so gar nicht gefällt, und das Auto, das klappernd durch die Straßen Sydneys hustet. Mehr schlecht als recht steuert Dee so durch ihren Alltag, bis der durchorganisierte Businessmann Ethan auch noch ihr Herz aus dem Takt bringt. Doch wie soll sie im Moment leben, wenn die Liebe eine Zukunft haben soll?

Das Cover ist sehr schön gestaltet, es ist rosa und weiß mit einem sehr süßen Pandabären drauf . Zum Schreibstil kann ich sagen, dass es sehr angenehm und flüssig zu lesen ist. Dem  Leser wird Dees Leben nach und nach aufgezeigt und man erfährt auch was darmals wirklich passiert ist. Dieses Buch ist seit langem einmal wieder eines bei dem man herzhaft lachen kann, ich musste bei einigen stellen wirklich schmunzeln und auch herzhaft lachen. Dee die Hauptprotagonistin ist seit dem Autounfall eine echte Überlebenskünsterlin und hat ihr Leben nicht wirklich im Griff. Sie ist zudem sehr tollpatschig und man kann sich sehr gut mit ihr identifizieren.

Die Yogaelemente, die die Autorin eingebaut hat passen perfekt in die Geschichte und sie lässt sie im richtigen Moment in die Geschichte mit einfließen.

Ethan mochte ich am liebsten. Am Anfang der Geschichte denkt man er sei ein harter Geschäftsmann und ein Playboy doch im Laufe der Geschichte ändert das.


Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und mir eine schöne, entspannte und amüsante Lesezeit beschert. Eine wunderbare Geschichte über die Liebe, Ängste, die Unvorhersehbarkeit des Lebens und die Lehren des Yogas. 

Solltet Ihr weitere Informationen über das Buch benötigen könnt ihr auf http://www.randomhouse.de/ alles weitere nachlesen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen