Mittwoch, 18. Mai 2016

Black Rabbit Hall - Eve Chase





Format: Hardcover
Seiten: 410
Verlag: blanvalet

Amber Alton weiß, dass die Stunden auf Black Rabbit Hall, dem Sommersitz ihrer Familie, anders vergehen, ihren eigenen Takt haben. Es ist ruhig und idyllisch. Bis zu einem stürmischen Abend 1968. Vereint durch eine unfassbare Tragödie, müssen sich die vier Alton-Geschwister mehr denn je aufeinander verlassen. Doch schon bald wird diese Verbundenheit auf eine harte Probe gestellt.

Jahrzehnte später fahren Lorna Smith und ihr Verlobter Jon auf der Suche nach einem Ort für ihre Hochzeitsfeier durch die wilde Landschaft Cornwalls – und stoßen auf ein altes, leicht verfallenes, aber wunderschönes Haus. Ein Haus, das Lorna nach und nach seine schönsten Geschichten und traurigsten Momente verrät ...
Zu diesem Buch bin ich durch das Bloggerportal gekommen da ich dieses wunderbare Buch angefragt und auch gleich zugeschickt bekommen habe. An dieser Stelle möchte ich mich beim blanvalet Verlag bedanken das sie mir das Buch zur Verfügung gestellt haben.
Das Cover des Buch ist eines von den Schönsten die ich in letzter Zeit gesehen habe. Die Schutzhülle des Buches ist durchsichtig und bedruckt mit dem Namen des Buches und im Hintergrund schimmert leicht ein herrschaftliches Anwesen durch.
Der Leser wird langsam in die Geschichte von Black Rabbit Hall eingeführt. Durch den regelmäßigen Perspektiven Wechsel bleibt es spannend. Aber die Wechsel sind so gewählt, dass es nicht verwirrend ist und es werden auch nur aus zwei Perspektiven erzählt. Es ist sehr angenehm das oben bei den Kapiteln steht aus welcher Perspektive gerade erzählt wird und auch die Jahreszahlen sind bei der Einordnung der Geschehnisse äußerst hilfreich. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und angenehm zu lesen. Nach und Nach werden immer mehr Geheimnisse um das herrschaftliche Gebäude gelüftet bis am Schluss fast keines mehr übrig bleibt. Der Schluss hat mich sehr überrascht und damit habe ich überhaupt nicht gerechnet.
Abschließend lässt sich sagen, dass es sich um ein sehr spannenden und auch trauriges Buch handelt. Da der Schluss ja offen gewählt wurde, hoffe ich natürlich auf eine Fortsetzung. Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sterne.
Solltet Ihr weitere Informationen über das Buch benötigen könnt ihr auf http://www.randomhouse.de/ alles weitere nachlesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen