Dienstag, 28. November 2017

The Hate u give

Erscheinungstermin: 24. Juli 2017

Inhalt:
Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen...

Das Cover:
Das Cover ist in weiß gehalten und in der Mitte sieht man eine schwarze Frau mit einem Schild in der Hand auf dem der Titel des Buches steht. Es passt gut zum Buch und gefällt mir gut.

Meine Meinung:
Das Buch hat als Thema Rassismus und wie unterschiedlich die Polizei , in den USA, mit schwarzen und weißen Bürgern umgeht. Die Geschichte und das Thema sind fantastisch gewählt.
Die Charaktere sind sympathisch und authentisch. Auch die Handlung an sich ist spannend.
Ich habe es gerne gelesen.
Der Schreibstil war total locker, aber anspruchsvoller als bei anderen Jugendbüchern. Durch den angenehmen Stil konnte ich mich gut in das Buch einfinden. Die Autorin schreibt sehr direkt und ehrlich, was mir sehr gut gefallen hat.
Was mir auch sehr gut gefallen hat ist das Glossar, welches bestimmte Fachbegriffe sehr gut erklärt.
Ich war vom Ende echt
überrascht, jedoch macht es genau eben dieses Ende wieder realitätsnah und authentisch. Ein absoluter Pluspunkt für das Buch!

Über die Autorin:
Angie Thomas wurde in Jackson, Mississippi, geboren, wuchs dort auf und wohnt nach wie vor in ihrer Heimatstadt. Als Teenager betätigte sie sich einige Zeit als Rapperin, worüber sogar im Right on! Magazine berichtet wurde. Sie schloss die Belhaven University mit einem Bachelor in Kreatives Schreiben ab. Mit ihrem Debütroman "The Hate U Give", das Ende Juli 2017 herauskam, eroberte sie auf Anhieb die Spitze der New York Times Bestsellerliste und die Herzen aller Leser und Kritiker. Die Filmrechte wurden an Fox 2000 und Temple Hill Productions verkauft, in dem Film soll Amandla Sternberg (bekannt aus Tribute von Panem) die Hauptrolle der 16jährigen Starr Carter übernehmen.

Fazit:
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es ein sehr gutes Buch ist und es eine wahre Freude war es zu lesen.,,The Hate U give" ist so viel mehr als ein normales Jugendbuch, denn es stecken so viel Wahrheit drin. Die Charaktere sind glaubwürdig und realistisch gestaltet. Ein tolles Buch mit einer tiefen Bedeutung. Meiner Meinung nach ist dieses Buch für jeden etwas, der sich mit diesem Thema auseinander setzten will. Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen.

Solltet Ihr weitere Informationen über das Buch benötigen könnt ihr auf http://www.randomhouse.de/ alles weitere nachlesen.

Ich bedanke mich beim Verlag, dass sie mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen